Wendepunkt #39

vedra archiv wendepunkt-39 oktober-2017

Themenschwerpunkt: Innovation vs. Imitation: Roman Klink (VeDRA) über Erneuerung zwischen Behauptung und Realität.
Dramaturg in Aktion: Roland Zag (VeDRA) über das neue Erzählen des Kollektiven – Systemisches Erzählen (Teil III).
Festival-Check: Lutz-Henning Wegner (VeDRA) und Sven Severin waren beim Krimi-Festival Tatort Eifel.
Dramaturgisches Lexikon: Jürgen Kästner (VeDRA) zur Dramaturgie des narrativen Werbefilms.
Web-Check: 10 cineastische Empfehlungen: Daniel Bickermann unternimmt virtuelle Streifzüge durch die Filmkunst.
Point of view: Michael Füting (VeDRA) zu der Frage, wem der Dramaturg verpflichtet ist.
Neben vielen weiteren Artikeln enthält WENDEPUNKT außerdem den VeDRA-Fragebogen, dieses Mal geschickt an Lena Filthuth, Berichte aus dem Vereinsheim und vieles mehr.

Wendepunkt-Archiv

Unser Fachmagazin WENDEPUNKT erscheint drei Mal im Jahr – mit Beiträgen und Diskussionen zum Thema Dramaturgie und Stoffentwicklung, mit Analysen, Interviews und Terminen. Sie können den Wendepunkt kostenlos abonnieren unter buero@dramaturgenverband.org, die aktuelle Ausgabe können sie downloaden.

2016
2015
2014
2013
2012
2011
2008-10
2006-08
2004-06
2002-04