VeDRA auf dem Filmfest München

Filmfest München 2018

Auch in diesem Jahr gestaltete VeDRA ein gut besuchtes Panel auf dem Münchner Filmfest. Nach der Begrüßung durch die VeDRA-Vorsitzende Eva-Maria Fahmüller sprach Kyra Scheurer (stellvertretende VeDRA-Vorsitzende) mit ihren Gästen Rüdiger Hillmer (Dramaturg, Akademie für Kindermedien), Helga Löbel (Produzentin, UFA Serial Drama, "Spotlight"), Christoph Pilsl (Autor/Regisseur, Grimme Preis für "5vor12") und Katharina Schöde – (Autorin/Produzentin "Rubinrot", "Smaragdgrün", "Saphirblau") über das Erzählen für Kinder und Jugendliche: Was zeichnet den besonderen Kinderfilm aus, welche erzählerischen Herausforderungen stellen die unterschiedlichen Auswertungskanäle, welche dramaturgischen Gemeinsamkeiten weisen die besonders erfolgreichen Projekte auf. Das Publikum erlebte eine vielfältige und spannende Diskussionsrunde, die auch hinterher noch viel Gesprächsstoff lieferte.

VeDRA-Panel „Kleiner Bildschirm, großes Kino“ auf dem Filmfest München mit Rüdiger Hillmer, Katharina Schöde, Kyra Scheurer, Helga Löbel, Christof Pilsl